27.05.2017    

Wiedereröffnung des Büros der JC Eckardt GmbH

Verführerischer Duft liegt in der Luft. Bratwürste, Buletten und Steaks sind bei den Besuchern vom Bau 6411 genauso nachgefragt wie der leckere Kartoffelsalat. Anlass für die herzhaften Mahlzeiten auf Kosten des Gastgebers und die vielen Gespräche der Unternehmensvertreter von Chemiepark-Firmen ist die offizielle Wiedereröffnung des Büros der JC Eckardt GmbH am Standort.

Geschäftsführer Andreas Hartmann (l.) und Büroleiter Günther Fuchs vor der Leunaer Niederlassung.

„Wir wollten unbedingt wieder ständig im Chemiepark präsent sein“, erklärt Andreas Hartmann, Geschäftsführer des Merseburger Automatisierungsunternehmens, „die Nähe zum Kunden ist wichtig.“ Weltweit unterwegs Ansprechpartner von JC Eckardt in Leuna ist seit einigen Monaten Günther Fuchs, seit über 30 Jahren am Standort tätig. Das Büro im Bau 6411 ist für die Kunden genauso praktisch wie für Günther Fuchs: Wichtige Termine und persönliche Kontakte lassen sich mit dem Standortbüro einfach viel schneller realisieren. Zudem hat JC Eckardt nun auch Konferenzräume, gut ausgestattete Arbeitsplätze für Projektleiter oder Umkleidemöglichkeiten für Monteure vor Ort zur Verfügung.

Die JC Eckardt GmbH ist „eines der traditionsreichsten und erfolgreichsten Unternehmen bei der Gesamtabwicklung von Automatisierungsprojekten im Anlagenbau“, berichtet Andreas Hartmann. In den Bereichen Energie, Öl und Gas genauso wie in der Chemie- und Pharmazieindustrie. Und das weltweit. „Unser Leistungsspektrum umfasst die Planung, Beschaffung, Montage, Inbetriebnahme und den Service von kompletten E-MSR Anlagen.“ „Gute Fachleute nehmen wir immer“ Andreas Hartmann und sein Geschäftspartner Erhard Wenzel führen das Unternehmen seit 2006, als sie den Montage- und Instandhaltungsbereich der traditionsreichen Firma Eckardt im Management-Buy-out übernahmen. Das mittelständische Unternehmen ist in den vergangenen Jahren ständig erfolgreich gewachsen. Im gerade Ende März abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/17 stieg der Umsatz auf 45 Millionen Euro und die Gesamtbelegschaft auf 470 Mitarbeiter. Die inzwischen bundesweit zwölfte Niederlassung in Leuna soll nun ihren Teil zum weiteren Wachstum und Erfolg der JC Eckardt GmbH beitragen. Andreas Hartmann ist optimistisch: „Wir konnten aufgrund der guten Arbeit unserer fähigen Belegschaft unseren Kundenstamm sukzessive erweitern.“ Neue Mitstreiter sind da willkommen. „Gute Fachleute nehmen wir immer“, erklärt Hartmann. Das gelte für Ingenieure und MSR-Mechaniker genauso wie für leistungswillige Lehrlinge.