08.01.2020    

Von Leuna nach Shanghai und Las Vegas

Techniker-Studenten besuchen internationale CES-Messen

Anfang 20 bis etwa 50 Jahre sind sie, die 66 Studenten in der Freien Schule der IBLM in Leuna. Ziel der Facharbeiter ist es, nach ihrer Ausbildung an der Fachschule für Elektrotechnik oder Chemietechnik als Techniker in ihre Unternehmen zurückzukehren. Eine höhere Stellung als auch mehr Gehalt seien ihnen dann sicher, prophezeit Schulleiter Stephan Schönfeld. Acht Klassen führt er an dieses Ziel.

Der 59-Jährige zeigt sich mit den Leistungen seiner Studenten zufrieden. In diesem Jahr schlossen 20 Studenten mit der Durchschnittsnote Zwei die Ausbildung ab. Doch, so versichert der Schulleiter, die Frauen und Männer säßen während ihres Technikerstudiums nicht nur auf der Schulbank. „Früher sind wir immer auf die Cebit gefahren. Nach dem Aus der deutschen Messe haben wir uns umgesehen und Sponsoren gefunden, die uns den Besuch anderer hochklassiger internationaler Messen ermöglichen“, schildert er.

In diesem Jahr war er mit einem guten Dutzend seiner Schüler zum Beispiel auf der CES-Asia in Shanghai. Keine Frage, für das Leunaer Team war dies ein Höhepunkt der Ausbildung und ein unvergessliches Erlebnis. „Natürlich haben wir in dieser Riesenmetropole uns viel ansehen dürfen, was uns schwer beeindruckt hat. Aber der Besuch der Messe war natürlich Schwerpunkt. Jeder Student hatte seine vorher ausgewiesenen Aufgaben vor Ort zu lösen“, so Schönfeld. Im Klartext heißt das, dass die Leunaer verschiedene Messestände aufzusuchen hatten, um sich dort in Sachen Autonomes Fahren, Robotertechnik im Haushalt oder Unterhaltungstechnik schlau zu machen. Weitere Schwerpunkte seien der Einsatz von VR-Brillen, berührungslose Tastaturen und aufrollbare Displays gewesen.

Über ihre Erkenntnisse durften die IBLM-Studenten unter anderem an der Shanghai for Science and Technology, einer von 32 Universitäten der Stadt, berichten. Zu Hause sei der Erfahrungsaustausch dann an der Schule fortgeführt worden. Kurz vor dem Fest hat natürlich auch ein Schulleiter so seine Wünsche. Stephan Schönfeld schmunzelt. Die Prüfungen im Februar nahen für die nächsten 27 angehenden Techniker-Absolventen. Da wünscht er sich nur gute Abschlüsse. Und: Die nächste große Reise steht ins Haus. Teilnehmer der beiden Schulen fliegen im Januar zur CES-USA nach Las Vegas und werden dort die Microsoft Academy in San Francisco besuchen. PW

Für die berufsbegleitende Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker werden Dozenten, Ingenieure, Lehrer, Ruheständler o.ä. zur Ausgestaltung der Lehrveranstaltungen für diverse Fachrichtungen gesucht. Bewerben kann man sich direkt bei IBLM, Stephan Schönfeld. Weitere Informationen unter www.iblm.de – Karriere.