02.01.2019    

LEUNA-Tenside arbeiten nachhaltig

Die Türme am östlichen Ende des Standortes sind schon beeindruckend. Ein bisschen wirkt es, als stünden hier die Reste einer Burg aus einem Märchen – doch in Wahrheit lagern hier Rohstoffe der LEUNA-Tenside GmbH, Chlor etwa.

Michael Schulze und Julian Grevesmühl; Foto: Uwe Schimunek

Zwei Meter dicke Wände schützen die Behälter im Inneren. „Die stammen noch aus der Frühzeit der Produktion in Leuna und sollten auch Angriffen im 2. Weltkrieg standhalten“, erklärt Michael Schulze, Produktionsleiter der LEUNA-Tenside GmbH, „die Bausubstanz ist erstklassig, die Technik drumherum natürlich auf dem neusten Stand.“ Aus den Behältern fließen die Grundstoffe in leuchtenden grünen Rohren in die Anlagen eines führenden Herstellers von Spezialtensiden und Chlorparaffinen in Europa.

Die Stoffe des Traditionsunternehmens finden sich in einer unglaublichen Bandbreite von Alltags-Produkten. Da sind natürlich die Waschmittel und Kosmetika, die viele beim Schlagwort Tenside vor Augen haben. Ein Teil der zuckerbasierten Tenside wird aber auch als Emulgator in der Tier-Futtermittelindustrie eingesetzt. Die LEUNA-Tenside GmbH ist dafür zertifiziert. Chlorparaffine wiederum sind Flüssigkeiten, die zum Beispiel Kunststoffen als Weichmacher und Flammschutzmittel beigemischt werden.

Ein großer Vorteil des Unternehmens sind seine flexiblen, multifunktionalen Anlagen. Sie erlauben es nicht nur, eine Vielzahl spezieller, genau auf die Kundenanforderungen abgestimmter Produkte herzustellen. Auch verschiedene Rohstoffe lassen sich so sauber verarbeiten. Der Trend geht zu natürlichen Rohstoffen. Auch bei den Kunden am Markt gibt es Veränderungen. Ein Schlagwort bei den Kosmetika lautet „sensitiv“. „Das ist ein echter Boom“, sagt Julian Grevesmühl, der bei der LEUNA-Tenside GmbH für Strategisches Marketing zuständig ist. Daher stellt das Unternehmen vermehrt Sulfat-freie und mildere Tenside her.

Beinahe 80 Jahre nachdem die ersten Tenside am Standort produziert wurden, geht die LEUNA-Tenside GmbH zudem konsequent neue Wege im Bereich der Nachhaltigkeit. Das Unternehmen nimmt am Responsible Care Programm des VCI teil und sorgt damit für nachhaltige und zukunftsverträgliche Entwicklung über die rechtlichen Vorschriften hinaus. US