28.03.2017    

Ines Günther ist 250. Absolvent der Technikerschule

Zwar hat Ines Günther am 3. März nun den Blumenstrauß und die Urkunde in der Hand, aber so richtig kann sie es noch nicht fassen: Gemeinsam mit ihren elf Kolleginnen und Kollegen hat sie die vier Jahre Ausbildung an der Technikerschule der Bildungsakademie Leuna und der Interessengemeinschaft Bildung Leuna-Merseburg (IBLM) geschafft. Woche für Woche drei Schultage nach oder vor der Schicht, lernen und immer wieder lernen.

Ines Günther absolvierte erfolgreich

Die 28-Jährige aus Spergau ist nun „Staatlich geprüfte Technikerin“ in der Fachrichtung Chemietechnik, Durchschnittsnote 1,47, und voraussichtlich Anfang April startet sie bei Linde Leuna in der Wasserstoff-Produktion an ihrem neuen Arbeitsplatz als Schichtleiterin. „Es war manchmal ganz schön hart“, sagt Ines Günther. Freizeit, Freunde und Familie kamen oft zu kurz, aber ans Aufgeben hat sie nie gedacht. Sie wusste ja, was sie will, und auf was sie sich eingelassen hat. „Meine Arbeit als Chemikantin in der Wasserstoff-Produktion hat mir immer viel Spaß gemacht“, erzählt Ines Günther, die übrigens auch ihren Beruf an der BAL gelernt hat. Doch der Drang nach mehr Wissen, die Chance auf neue und herausfordernde Aufgaben hat sie gereizt. Und in Absprache mit dem Unternehmen und mit dessen Unterstützung habe sie die Technikerausbildung begonnen. „Alles ist machbar. Wenn der Wille da ist, kann es jeder schaffen“, sagt sie. Im Vorbeigehen klappt die Ausbildung zum Techniker Chemie- oder Elektrotechnik aber nicht. „Die Lerninhalte an der Technikerschule legen das theoretische Fundament zum praktisch-fundamentalen Wissen, dass sich unsere Studenten vorher erarbeitet haben“, erklärt Stephan Schönfeld, Leiter der Technikerschule, „um sie für Aufgaben im mittleren Management zum Lösen technischer, technologischer und betriebswirtschaftlicher Problemstellungen zu befähigen.“ Das lege auch hohe Maßstäbe an das Lehrpersonal der Technikerschule, um das entsprechende Wissen gut vermitteln zu können, so Stephan Schönfeld. 250 Techniker für Elektro- und Chemietechnik haben seit Ausbildungsstart 1996 bzw. 2003 die Technikerschule in Leuna erfolgreich abgeschlossen – und alle, die wirklich wollten, haben die Prüfung auch geschafft. UR