02.12.2019    

Bewegung hält fit

Regelmäßige Gesundheitstage bei Innospec

Mit einem Ultraschallgerät werden die Durchflussgeräusche der Halsschlagader gemessen

Radfahren ist eine der Lieblingssportarten der Deutschen. Ob auf dem Weg zur Arbeit oder auf einer ausgedehnten Wochenendtour: Radfahren hält fit, wenn man es regelmäßig macht. Als Anreiz dafür, sich etwas mehr zu bewegen, hat die Innospec-Geschäftsführung ihren Mitarbeitern/innen ein JobRad® angeboten. Egal, ob Stadt- oder Tourenrad, Mountainbike oder Rennrad oder Pedelec – ganz gleich von welchem Hersteller oder welcher Marke – die Mitarbeiter können sich ein Rad in einer vorgegebenen Preisspanne beim regionalen Fahrrad-Händler auf Leasingbasis auswählen. Der Vertrag wird für die Dauer von drei Jahren abgeschlossen und Kosten werden zum Teil vom Unternehmen übernommen und zum Teil vom Bruttolohn des Arbeitnehmers abgezogen. Nach der Leasinglaufzeit kann der Mitarbeiter entscheiden, ob er das Rad zum Restkaufwert erwerben möchte.

„Die Gesundheitsförderung der Mitarbeiter ist ein ganz wichtiges Thema unseres Gesundheitsmanagements und wird seit vielen Jahren bereits regelmäßig praktiziert. Das JobRad ist das neueste Angebot für unsere Mitarbeiter“, weiß Mathias Stahn, verantwortlich für Arbeitsschutz-, Qualitäts- und Umweltmanagement bei Innospec, zu berichten. Er gehört zum Gesundheitszirkel des Unternehmens, der aus vier Mitarbeitern besteht. Dieses Team erarbeitet gemeinsam mit Vertretern der Krankenkassen ständig neue Themen für den Gesundheitstag. Pro Jahr werden drei bis vier Gesundheitstage im Unternehmen durchgeführt, die sehr gut angenommen werden. Die Termine werden so angesetzt, dass auch den Mitarbeitern im Schichtbetrieb, eine Teilnahme möglich ist.

Am Gesundheitstag im September wurde das Reaktionsvermögen der Mitarbeiter getestet, denn die gute Reaktionsgeschwindigkeit ist sowohl bei der Arbeit oder im Büro als auch im alltäglichen Leben wichtig. An einer Reaktionswand konnten die Teilnehmer ihre Reaktionszeit testen, die zwischen der Aufnahme eines Reizes über die Augen und der Ausführung einer Bewegung durch Drücken eines Knopfes lag. Um aufzuzeigen, ob ein Schlaganfallrisiko besteht, wurden an einer zweiten Station mit einem Ultraschallgerät die Durchflussgeräusche der Halsschlagader gemessen.

Längst gehören die bewegte Pause und die Rückenschule zu den ständigen Angeboten für die Mitarbeiter/innen bei Innospec, ebenso wie die Angebote zur bewussten Ernährung mit dem abwechselnden Salat- oder Obst-Tag im Monat. Für Mitarbeiter und Arbeitgeber ist die Gesundheitsförderung eine Win-Win-Situation, ist Mathias Stahn überzeugt. UH