03.01.2018    

ARS Betriebsservice GmbH erhält renommierten Wirtschaftspreis

Zum festlichen Abschluss des 23. bundesweiten Wettbewerbs um den deutschen Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes 2017“ konnte am 28. Oktober dieses Jahres der Geschäftsführer des Merseburger Unternehmens ARS Betriebsservice GmbH, Roland Karge, die begehrte Auszeichnung als „Premier-Finalist 2017“ auf dem Bundesball der Oskar-Patzelt-Stiftung in Berlin in Empfang nehmen.

Der Geschäftsführer Roland Karge konnte für sein Unternehmen in Berlin den „Premier-Finalist 2017“ in Empfang nehmen.

Merseburger punkten mit Mitarbeiter- und Kundenorientierung
Das vom Landkreis Saalekreis nominierte Unternehmen konnte im Wettbewerb durch seine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung, Mitarbeiter- und Kundenfreundlichkeit, Innovation und das Engagement in der Region punkten. Erstmals wurde das Unternehmen im Jahr 2012 mit dem Finalistenpreis als Anwärter auf den Großen Preis des Mittelstandes für das Bundesland Sachsen-Anhalt geehrt. 2013 folgte der Große Preis des Mittelstandes auf Länderebene und 2013 sowie 2015 kamen Auszeichnungen in Form von Ehrenplaketten für das außergewöhnliche Unternehmenskonzept und die gute wirtschaftliche Entwicklung hinzu.

Im Jahr 2017 stellte sich ARS neben weiteren 4.922 kleinen und mittelständischen Unternehmen erneut der Wettbewerbsjury, konnte überzeugen und den begehrten Finalistenpreis auf Bundesebene nach Merseburg holen. „Dies ist“, so Geschäftsführer Roland Karge, „eine große Ehre und Anreiz in den nächsten Jahren noch besser zu werden.“

Alleinstellungsmerkmal in Deutschland
Die ARS ist das einzige Betriebsführungsunternehmen in Deutschland, was die Betriebsführung für Pipelinesysteme mit flüssigen und gasförmigen Produkten als Full-Pipelineservice anbietet und betreut derzeit ein Pipelinenetz mit einer Länge von rund 3.000 km. Des Weiteren hat das Unternehmen eigenentwickelte Branchenlösungen in den Bereichen Pipelineinstandhaltung und Pipelinemanagement im Portfolio. Dazu gehört auch der Rundumservice der Lecksuchmolchung, bei der ein sogenannter Molch die Rohrleitung im laufenden Betrieb untersucht und selbst kleinste Leckagen von Stecknadelkopfgröße präzise feststellen und orten kann. Abgerundet wird das Dienstleistungsspektrum durch Planungs- und Engineeringleistungen für Pipelines sowie Services für Windkraftanlagen.

Zu den namhaftesten Kunden des Unternehmens zählen die Dow Olefinverbund GmbH, die TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH, die PCK Raffinerie GmbH und die MLV GmbH. Die ARS feierte im Sommer ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten zu einem zuverlässigen Dienstleister und vertrauensvollen Partner der Pipelineindustrie entwickelt. WK 

ARS Betriebsservice GmbH
Hoppenhaupt-Straße 3
06217 Merseburg
www.ars-bs.com