11.04.2018 ❖ Chemie

REMONDIS übernimmt Baufeld Chemie in Leuna

Im Chemiepark Leuna hat sich eines der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen für Recycling, Service und Wasser eingerichtet. Im Januar ... → mehr…


11.04.2018 ❖ Dienstleistung, InfraLeuna

13. Auflage der "Leuna - Dialog"

Unternehmer am Chemiestandort Leuna sind sich einig: Die Standortmesse "Leuna-Dialog" ist ein gefragter Termin. Dass man sich diesen Tag frei hält, ... → mehr…


15.03.2018 ❖ Chemie, Total

Miteinander arbeiten, einander verstehen

Rund 100.000 Mitarbeiter in 130 Ländern arbeiten für den international aufgestellten französischen TOTAL-Konzern. Da ist es selbstverständlich, dass ... → mehr…



13.03.2018 ❖ 
Dienstleistung

Weber Rohrleitungsbau Merseburg hat neuen Technischen Leiter

Blau sind die Arbeitsanzüge, weiß die Schutzhelme der Männer aus Merseburg auf den Industrie- Baustellen im Osten der Republik. Die Farben blau und ... → mehr…



13.03.2018 ❖ 
Bildung, BAL

Freisprechung von 94 Auszubildenden

Gerade noch haben die drei im Mittelpunkt gestanden, auf der Bühne des cCe Kulturhauses in Leuna die Glückwünsche zum erfolgreichen Abschluss ... → mehr…


16.02.2018 ❖ Chemie, Innospec

Innospec unterstützt hallesches Hospiz

Mit einem Scheck über 2.000 Euro hat das Leunaer Unternehmen Innospec kurz vor Jahresende den Gabentisch des ambulanten Kinder- und Jugendhospizes ... → mehr…


09.02.2018 ❖ Dienstleistung

Staffelstab an junge Generation übergeben

Mit dem Jahreswechsel hat die AVI Gesellschaft für Automatisierung in Verwaltung und Industrie einen Wechsel an der Spitze der Leunaer Niederlassung ... → mehr…


08.02.2018 ❖ Chemie

Vierter Produktionsrekord in Folge

Neues Jahr, neue Aufgaben. Dr. Steffen Schaffarczyk, Leiter der Arkema-Niederlassung Leuna, übernimmt die Leitung des 140 Mitarbeiter starken ... → mehr…


04.01.2018 ❖ Chemie, Leuna Harze

Größte Investition in der Firmengeschichte von LEUNA-Harze

Zum Ende der Grußworte anlässlich der feierlichen Inbetriebnahme der neuen „LEUNA-Harze 4“-Anlage am 27. November im cCe-Kulturhaus Leuna wirkt Klaus ... → mehr…



03.01.2018 ❖ 
Dienstleistung, InfraLeuna

Eine weitere Anlage zur Grundwasserreinigung ist in Betrieb gegangen

Nach einer Bauzeit von rund 4 Monaten ist im November am Chemiestandort Leuna im Saalekreis eine zweite Anlage zur Reinigung von kontaminiertem ... → mehr…



03.01.2018 ❖ 
Dienstleistung

ARS Betriebsservice GmbH erhält renommierten Wirtschaftspreis

Zum festlichen Abschluss des 23. bundesweiten Wettbewerbs um den deutschen Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes 2017“ konnte am 28. ... → mehr…


20.11.2017 ❖ Ritter, Dienstleistung

Safety first bei RITTER Starkstromtechnik

"Unsere SCC** Zertifizierung haben wir in diesem Jahr zum 16. Mal erfolgreich verteidigt", berichtet Ralf Bielmeier, Niederlassungsleiter der RITTER ... → mehr…


01.11.2017 ❖ Chemie, Total

Vor 20 Jahren - Produktionsstart der Raffinerie in Leuna

Zum Empfang anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Inbetriebnahme der Raffinerie würdigte der Raffinerieleiter Dr. Willi Franz im Beisein von ... → mehr…


Kostenlose Schwimmkurse für Kinder

29.05.2018 ❖ Kurzmeldungen

In Kooperation mit Radio Brocken bieten AOK Sachsen-Anhalt und Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) kostenlose Anfänger-Schwimmkurse an.

In mehreren Kursen zwischen dem 18. Juni und 17. Juli können Kinder im Alter zwischen 5 und 7 Jahren im Waldbad Leuna das Schwimmen erlernen. Ein Kurs umfasst zehn Einheiten zu je 90 Minuten. Termine und Anmeldung unter www.radiobrocken.de/schwimmen. Die AOK Sachsen-Anhalt bietet die Kurse auch für Versicherte anderer Kassen kostenlos an. Bei den Schwimmkursen lernen die Kinder, sich sicher im Wasser zu bewegen. Dabei steht Spaß an der Bewegung ohne Leistungsdruck im Vordergrund. Am Ende des Kurses besteht die Möglichkeit, das Frühschwimmerabzeichen („Seepferdchen“) zu erwerben.

Dr. Christof Günther neuer Netzwerksprecher

13.03.2018 ❖ Kurzmeldungen

Dr. Christof Günther, Geschäftsführer der InfraLeuna GmbH, übernimmt die Sprecherfunktion der Vereinigung CeChemNet von Arvid Friebe, Geschäftsführer der Infra-Zeitz Servicegesellschaft mbH.

„Unsere mitteldeutschen Chemiestandorte sind durch einen leistungsfähigen Stoffverbund integriert und bündeln die Interessen im Netzwerk CeChemNet. Gemeinsam wollen wir das Chemiedreieck weiter voranbringen. Mit moderner Infrastruktur, attraktiven Ansiedlungsflächen und höchster Akzeptanz für die chemische Industrie in der Bevölkerung verfügen wir über die besten Voraussetzungen für weiteres Wachstum“, so Dr. Christof Günther, Geschäftsführer der InfraLeuna GmbH, der mit der Wahl durch den Lenkungskreis die Sprecherfunktion von Arvid Friebe, Geschäftsführer der Infra-Zeitz Servicegesellschaft mbH, übernommen hat.

Neue leitende Werksärztin

16.02.2018 ❖ Kurzmeldungen

Seit dem 15.01.2018 ist Frau Dr. med. Josephine Reeg (re.) leitende Werksärztin beim Werksärztlicher Dienst der InfraLeuna GmbH.

Dr. Reeg ist Fachärztin für Arbeitsmedizin, Allgemein-, Notfall- und Reisemedizin und übernimmt die Aufgaben von Frau Dr. Beatrix Hiltermann, die viele Jahre den Bereich geleitet ha.

Chemieparks werben gemeinsam

03.01.2018 ❖ Kurzmeldungen

Neue Website wurde beim Treffen der VCI Fachvereinigung Chemieparks in Bitterfeld-Wolfen vorgestellt

Mit dem gemeinsamen Knopfdruck starteten Infra-Leuna-Geschäftsführer Dr. Christof Günther, Jürgen Vormann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Infraserv Höchst sowie Vorsitzender der VCI Fachvereinigung Chemieparks, und der Geschäftsführer der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH, Dr. Michael Polk, die neue Website der Chemieparks in Deutschland. Zu finden ist sie unter: www.chemicalparks.com. Freigeschaltet wurde die übersichtliche und informative Internetseite während der 13. Mitgliederversammlung der VCI Fachvereinigung Chemieparks. 23 der insgesamt 40 in der VCI Fachvereinigung vertretenen deutschen Chemieparks stellen sich bislang auf der gemeinsam finanzierten Internetseite vor. Weitere haben ihr Interesse angemeldet. Neben den aktuell noch vorhandenen Investitionsflächen in den jeweiligen Chemieparks werden die einzelnen Standorte mit ihren Besonderheiten und Leistungsangeboten dargestellt. Zudem soll die durchgängig in Englisch gehaltene Webseite potenziellen Investoren die Vorzüge des weltweit einzigartigen Chemiepark-Konzepts in Deutschland, beispielsweise Stoffverbünde oder umfassende Service-Dienstleistungen vor Ort, deutlich machen.

AOK-Betriebsservicestelle in Leuna

20.11.2017 ❖ Kurzmeldungen

Für die Beschäftigten des Standorts Leuna ist die AOK direkt vor Ort erreichbar. Der Beratungsschwerpunkt liegt auf der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Die Betriebsservicestelle, Am Haupttor 12, ist vor den Toren der Leuna-Werke in dem Gebäude einer ehemaligen Tankstelle über einer Bäckerei erreichbar. Die Beschäftigten erhalten hier persönliche Beratung in allen Fragen der Krankenversicherung. Monatlich gibt es kostenfreie Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Gesundheitsexperten vermitteln dort u.a. Übungen zum rückenschonenden Arbeiten und geben Tipps und Tricks zum Stressabbau oder zur gesunden Ernährung bei Schichtarbeit.  Aktuelle Termine und Infos erhalten Sie in allen Kundencentern vor Ort. Infos: www.aok.de/sachsenanhalt

Elternzeitvertretung im Servicebüro Beruf & Familie

20.09.2017 ❖ Kurzmeldungen

Ab dem 14.08.2017 wird Elke Raue, Leiterin Servicebüro Beruf & Familie, während ihrer Schwangerschaft und Elternzeit durch Ulrike Kunze vom QFC Qualifizierungsförderwerk Chemie vertreten.

Sie steht Ihnen unter den bekannten Kontaktdaten dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung für Termine und Anfragen rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zur Verfügung.
Servicebüro: Bürocenter, Bau 4310 Zimmer 1.072 (Erdgeschoss)
Tel. 0 34 61- 43 31 55
E-Mail: e.raue@infraleuna.de

Experten geben Tipps zum richtigen Laufen

08.09.2017 ❖ Kurzmeldungen

Kaum ein Sport braucht so wenig Vorbereitung wie das Laufen. Jederzeit und überall können Jogger starten. Also Turnschuhe an – und los? Lieber nicht, denn auch beim Laufen gilt es, Fehler zu vermeiden. Anfänger können bei der...

„Falsches oder zu schnelles Joggen kann ernste gesundheitliche Folgen für Gelenke und das Herz-Kreislauf-System haben, besonders bei Anfängern“, sagt Rainer Zörner, Gesundheitscoach bei der AOK Sachsen-Anhalt. „Unsere Experten zeigen den Teilnehmern, wie sie die Ausdauer steigern und den Muskelstoffwechsel optimieren können. Bei wöchentlichen Treffs geben sie individuelle Tipps und unterstützen beim Training. So entwickeln die Läufer Ausdauer und Kraft, ohne dass sie sich überfordern.“ Das Ziel ist es, gelenkschonend aber effektiv fünf Kilometer ohne Pause laufen können. Mit der Laufschule will die AOK Sachsen-Anhalt Menschen einerseits zum Laufen und zur sportlichen Betätigung motivieren, andererseits aber auch unter fachlicher Anleitung gesund an diesen Sport heranführen. Ab 01.09.2017 wird die AOK-Laufschule in Leuna wiederaufgenommen. Interessierte Läufer treffen sich dann immer freitags um 18.00 Uhr, mit AOK-Trainer Gerd Matalla im Stadion des TSV Leuna, Feldstraße 6 in Leuna. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zu Laufangeboten der AOK Sachsen-Anhalt gibt es unter www.aok.de/wirlaufen.

Ausbildung der Ausbilder

27.06.2017 ❖ BAL, Kurzmeldungen

Die Bildungsakademie Leuna (BAL) bietet noch Plätze für die Ausbilderqualifizierung nach der Ausbildereignungsverordnung (IHK). Der Lehrgang startet am 23. September 2017.

Er umfasst rund 120 Unterrichtsstunden und wird vorrangig samstags von 7:00 bis 14:45 Uhr – nach Absprache auch werktags – durchgeführt. Die Prüfung vor der IHK Halle-Dessau findet am 6. Februar 2018 statt. Ansprechpartner und weitere Informationen: Jana Glaubitz, Tel.: 03461 824640, Mail: glaubitz@bal.de, www.bal.de.